Verbessern Sie den Klang Ihrer Musik-Produktionen
Durch Arjan Rietvink in General @de - 12/03/2015

Eine Menge Zeit, Kunden fragen uns, wie sie die Klangqualität ihrer Musikproduktionen zu verbessern. Eine Menge Dinge Einfluss auf den Klang Ihrer Produktion. Wie: Gebrauchte Synths, Studio Akustik und Mastering. Schauen Sie sich die folgenden Tipps.

 

Schallpegel:

Fangen Sie bitte an, auf einem niedrigen Niveau. Zum Beispiel bei -20 dB. Dies wird Steuerungen vermeiden wenn Sie mehr Sounds und Instrumente zufügen. Clipping wird in verlieren Dynamik und Details führen. Heute gibt es eine Menge von Programmen, die nicht so einfach zu überladen sind, aber wenn die Zähler sich ständig in die 0 dB schlagen, wird es schwer sein sie zu lesen. Sie können jederzeit Ihren Produktionen auf der masteringchain lauter machen.

Reference track:

Während der Produktion können Sie Ihre Spur/Song vergleichen mit eine andere Spur/Song von einem andere erfahrenen Musik Produzent. Ein Song, der für seine gute Klangqualität bekannt ist. Auf diese Weise können wir eine Vorstellung machen, ob Ihren Sound ein bisschen in der Richtung kommt. Es ist kein Problem, wann Ihre Song ein bisschen dynamischer klingt im Vergleich zum Referenzspur. Sie müssen im Hinterkopf behalten, dass die Referenzspur bereits gemastert wird. Stellen Sie sich sicher, dass Sie einen Song wählen aus dem gleichen Genre wie die Sie produzieren möchten. Legen Sie die Referenzspur auf eine leere Spur in der DAW. Stellen Sie den Wiedergabepegel der Referenzspur auf dem gleichen Niveau wie Ihre Produktion. Mit der Solo / Mute-Knopf ist es einfach zwischen der Referenzspur und Ihre eigene Spur zu wechseln. Stellen Sie davon sicher, dass die Referenzspur verarbeitet würdet durch Plugins durch Ihnen hingefügt auf der ‘MasterBus’ zum beispiel.

Verwenden Sie gute Sounds:

Benutzen Sie (soft) Synthesizer mit einer guten Klangqualität. Wir können die unten erwähnten empfehlen.

– Sylenth 1 (Lennar Digital)
– Sphire (von Reveal Sounds)
– Massiver (von Native Instruments)

Diese Soft-Synths haben einen guten Klang der Natur. Sie müssen diese Soft-Synths nicht zu viel manipulieren, um einen guten Sound zu bekommen. Verwenden Sie eine Menge von Kompression auf die Synths für einen modernen Sound. Die meiste Zeit wird der Kompressor in den Synthesizer integriert.

 

 

Lesen Sie das Handbuch:

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen alles über die Synths, die Sie verwenden. So lesen Sie die Bedienungsanleitung. Es dauert einige Zeit, um das Handbuch zu lesen. Aber es ist die Investition wert. Sie werden schneller zu arbeiten und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Mastering:

Wenn Sie fertig sind mit der Feinabstimmung von Ihrer Mischung, dann ist es Zeit einen Blick auf das Mastering zu nehmen. Machen Sie bitte nicht den Fehler Kompressoren und Equalizer auf Ihre masterchain hinzufügen bevor Sie Ihren Mix fertig ausgefüllt haben. Dadurch wird es unmöglich für Sie, um eine richtige Mischung für die Beherrschung zu machen. Auch jeder Song ist anders, also bitte kopieren Sie nicht die mastersettings Ihrer vorherigen Song, zu Ihrem neuen Song.
Abgesehen von den oben, es ist eine gute Idee, jemandem zu mieten, der das Mastering für Sie machen können. Er oder sie, wird die Song zum ersten Mal hören, und ist nicht voreingenommen. Jemand mit einem offenen Geist kann etwas Positives an Ihre Spur zufügen, und kann das kompatibel machen mit anderen Songs des gleichen Genres. Outsourcing der Mastering ist auch eine Lernerfahrung. Beim Vergleich von deine ‘Master’ mit der professionellen bearbeitet Version, können Sie die Schwächen und Fähigkeiten entdecken von Ihrer Produktionen. Und Sie können Tipps bekommen von der Mastering-Engineer, über wie Sie Ihren nächsten Produktionen verbessern können. Also ein professionellen bearbeitet Song ist immer eine gute Investierung

Durch Arjan Rietvink in General @de - 15/01/2015
FabFilter Mixing und Mastering-Plugins.

Ab und zu testen wir neue Instrumente zu überprüfen, ob [...]

Durch Arjan Rietvink in General @de - 03/02/2014
Arjan Rietvink Online Mastering bei Dancefair 2014

Am Samstag, den 15. und Sonntag den 16. Februar ist es Zeit für [...]

Durch Arjan Rietvink in General @de - 01/02/2013
Mastering the DVD / Blu-Ray audio for Qlimax 2012

Es ist schon eine Weile her, aber wir haben auch die Live-Aufnahme von [...]